2016 Gedicht für Anne

Gedicht für Anne

Anne Höfflin ist für die musikalische Leitung von con spirito verantwortlich. Das macht sie mit soviel Herzblut, soviel Leidenschaft, soviel Engagement, dass es einfach eine Freude ist, dabei zu sein. Auf Ihre charmante Art bringt sie alle dazu, einfach Freude beim musizieren zu haben und mit einem Lächeln die monatliche Probe zu verlassen.

Zum Abschluss der Saison wollten wir Bläser daher DANKE sagen. Dazu hat unser Mitbläser Karl-Gustav Meyer ein Gedicht verfasst, welches wir hier veröffentlichen möchten.



Karl- Gustav Meyer Juli 2016

Liebe Anne,-
ach wie schade,
die Saison geht zu ende, ohne Gnade.

Es ist zu Ende, nun, das letzte Konzert,
hat allen, viel Freude beschert.
Mit etwas Wehmut im Gesicht, blicken wir zurück,
auf ein Probenjahr voll Freud und Glück.

Wir übten von September bis Mai,
mal dies mal das, der Stücke allerlei.
Anne, du warst immer fröhlich und gelassen,
obwohl im Plenum viele Chorleiter saßen.

Du verstehst uns, arbeitest mit Bildern und Geduld,
stellst die Bläser ein, wie mit einem Tonmischpult.
Du reißt alle mit, mit Begeisterung,
nicht Beruf, sondern Berufung, ist für dich die Chorleitung.

Einen Gegner hat man immer,
"When Israel was in Egypt`s Land" war so ein schlimmer.
Doch mit Beharrlichkeit; Fleiß und Herzblut,
formtest du das Stück richtig gut.

Darauf können wir aufbauen,
sagtest du: " Ihr müsst nur immer fröhlich schauen".
die Probenarbeit machte sehr viel Spaß,
denn auf dich ist immer verlass.

Nicht aber, dass du denkst, du solltest uns schonen,
es sind die Momente, die entlohnen,
wenn ein Strahlen ausgeht von deiner Person,
ist das für uns Lob, sowie Gratulation.

Mit dem Motto "Wir träumen vom gelobten Land"
waren wir Unterwegs, für den Bayerischen Posaunen Verband.
Wir spielen, sammeln, genießen die Zeit,
fuhren durch Bayern weit und breit.

Wir erzählten von Flucht, Vertreibung, Heimweh und Heimat,
Zogen durchs Land, mit einem Konzert im bestem Format.
Wir schufen eine Musikalische parallele,
und erreichten der Zuhörer Seele.

An dich, liebe Anne, unser Dank nun geht
wenn so ein tolles Konzert entsteht.
Drum,- jetzt mach mal Urlaub, gönn dir die Zeit,
mach eine Reise, aber nicht so weit.

Denn,- wir freuen uns schon auf die nächste Runde,
im Herbst, zum Auftakt, in der ersten Probenstunde.
Ich höre jetzt auf, mit meinem Gedicht,
wir nehmen dich gerne wieder in die Pflicht.

sind auf die neue Saison schon gespannt,
2017 im Lutherjahr, aus des Reformators Feder, wohlbekannt.
Die Auswahl der Stücke, da fällt dir bestimmt was ein,
"Ein feste Burg ist unser Gott" könnte da ein Highlight sein.

Liebe Anne, -
ach wie schade,
die Saison geht zu ende, ohne Gnade.

Dein Chor hat gesammelt, gefüllt ein Sparschwein,
dazu, muss noch ein Blumenstrauß sein.
Es ist ein klein Dankeschön, auch nicht mehr,
soll heißen, vergiss uns nicht, bitte sehr.

Jetzt, ganz kurz an euch, liebe Mitbläser,
Später erheben wir die Gläser.
bleibt gesund, haltet Con Spirito treue,
dann erfreuen wir die Menschen, mit unserer Musik,
2017 aufs Neue.

Probentermine 2018/2019
Alle Termine jetzt ansehen.